Erfüllt leben auf höchstem Niveau

 sind Menschen mit hoher Empathie, oft auch Hochsensibilität, hohem Gerechtigkeitsempfinden und einem idealistischen Menschenbild. Als Kinder sind sie ihren Altergenossen schon weit voraus und sind entweder besonders beliebt oder fallen besonders unangenehm auf. Vielen von ihnen ziehen sich dann still in sich zurück oder sind heftigen Brüchen durch Unverständnis im Umfeld ausgesetzt.

 

Sie erfassen Zusammenhänge schnell mit weit überdurchschnittlicher Auffassungsgabe. Oft wirken sie gelangweilt, weil sie nicht genügend 'Futter' bekommen für ihren regen Geist. Sie nehmen zwischen den Zeilen wahr, was andere gern vor ihnen verbergen wollen. Wenn sie es dann aussprechen machen sie sich in der Regel unbeliebt - vor allem in der Familie. Innere Werte sind ihnen wertvoller als äußere Werte.

 

Sie sind daher in der Regel unbeugsam und fest in ihrem Glauben, auch wenn sie nach außen Anpassung signalisieren. Einsam sein macht ihnen wenig aus, denn in diesem Zustand leben sie ihre Freiheit und beschäftigen sich mit dem, was ihnen wichtig ist. Sie sind im Grunde selbstbewusst, manchmal schwanken sie zwischen Minderwertigkeit und Überhöhung, weil sie noch nicht wissen, wer sie wirklich sind.

 

Im Idealfall sind Indigos überaus vital und lebensbejahend oder - eben das genaue Gegenteil.