Durch Resonanz lernen

Resonanz ist Anziehung von Menschen, Situationen in der Realität, die zu meinem Weltbild passen. So zieht z.B. ein Mangel an z.B. Selbstwert auch Probleme mit dem Selbstausdruck nach sich: man wird nicht so wahrgenommen, wie man wirklich ist. So erhält man weder die passenden Aufträge noch begegnet man der passenden Partnerin. Drückt man selbstbewusst die eigenen Wünsche aus, werden sie erfüllt. 

 

Daher kann ich an der Reaktion meiner Umwelt auf mich, dem Fehlen von Geld, guten Beziehungen und einer Partnerschaft, erkennen, wo ich aktuell stehe. Die gute Nachricht ist, dass ich mein äußeres Umfeld jederzeit in die Richtung lenken kann, die zu mir passt. Je weiter ich mich dem Leben öffne und meinen Weg unbeirrbar gehe, desto schneller und nachhaltiger erlebe ich den (finanziellen) Erfolg.

 

Resonanz ist ein Pull-Prinzip, damit es wirkt, ist die lösungsorientierte Auseinandersetzung mit der Realität Voraussetzung. Erinnere Dich daran, wann das letzte Mal etwas scheinbar wie von selbst lief und es Dir leicht vorkam, die Heben in Bewegung zu setzen. Situative Führung ist das Prinzip der Selbststeuerung, denn Du hast es in der Hand, wohin Du Deine Aufmerksamkeit richtest. 

 

Innere Wachstumsfelder erkennen wir daran, dass uns die Begegnung mit ihnen (leidvoll) berührt.